Hier kannst du dir einen Überblick über mein Kursangebot verschaffen.  Wenn du noch Fragen zu bestimmten Kursen haben solltest oder ein Personaltraining zu einer bestimmten Zeit außerhalb des Kursplanes vereinbaren möchtest, dann melde dich gerne über mein Kontaktformular bei mir. Ich freue mich darauf, dich bei FlowYoga.Hamburg persönlich kennen zu lernen.

ABSAGEN UND ANMELDUNGEN ZU ALTERNATIVEN KURSTERMINEN MÜSSEN SPÄTESTENS 24 STUNDEN VOR KURSBEGINN ERFOLGEN. BITTE HAB VERSTÄNDNIS DAFÜR, DASS KURZFRISTIGER ABGESAGTE TERMINE KOSTENPFLICHTIG VERFALLEN (s. auch AGB)

Für alle Kurse kannst du Einzel-, 5er- und 10er-Karten oder einmalig eine Schnupperkarte erwerben. Die 5er- und 10er-Karten sind 3 Jahre gültig. Gekaufte Karten sind OHNE AUSNAHME NICHT ERSTATTUNGSFÄHIG ODER ÜBERTRAGBAR. 

Ab sofort kannst du auch eine Mitgliedschaft bei FlowYoga.Hamburg abschließen.

Hier findest du noch ein paar wichtige Informationen:

  • Die verschiedenen Klassen finden ab einer Mindest-TeilnehmerInnenzahl von 2 Personen statt. 
  • Matten können im Studio gegen eine Leihgebühr von 1,-€ ausgeliehen werden.
  • Solltest du Bedenken wegen deiner körperlichen Verfassung haben, kläre diese bitte vorher mit deinem behandelnden Arzt ab.
  • Mit der Buchung und Teilnahme an den Klassen erklärst du als TeilnehmerIn, den körperlichen Anforderungen der jeweiligen Klasse gewachsen zu sein und in eigener Verantwortung zu handeln. 
  • Bist du dir unsicher, welche der angebotenen Klassen deinem Level entspricht, so sprich uns im Vorwege direkt an – wir beraten dich gerne!
  • 2 bis 3 Stunden vor der Klasse solltest du nichts Schweres essen.
  • Bitte komme ab 10 Minuten vor Kursbeginn (bitte nicht früher). Du hast so ausreichend Zeit, um anzukommen und dir deinen Platz zu suchen. 
  • Die Klassen starten pünktlich; wer zu spät kommt, kann leider nicht mehr teilnehmen, da die Tür verschlossen und die Klingel abgestellt ist.
  • Dein Handy darf während der Klasse ausgeschaltet und bei deinen Sachen im Umkleideraum bleiben. Keine Sorge: die Eingangstür ist, wie gesagt, verschlossen, so dass niemand unbefugten Zutritt hat.
  • Nimm bitte nur das Nötigste mit den Kursraum, damit du und alle anderen genug Platz für die Praxis haben.
  • Wir alle freuen uns über bereitwilliges Zusammenrücken, sollte es mal voller sein, angemessene Körperhygiene, passende Kleidung und natürlich über dein Lächeln.


In diesem Sinne: Let it flow!

Kursbeschreibungen

FlowPilates

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, bei dem vor allem die tiefliegende, meist schwächere Muskulatur trainiert wird. Die Muskeln des Beckenbodens und der tiefen Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt und bilden das sogenannte „Powerhouse“. Langsame, fließende Bewegungen schonen  Muskeln und Gelenke.

FlowPilates ist ein überarbeitetes und auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebautes Programm.

HathaYoga

Die Kombination anspruchsvoller Dehn- und Kräftigungsübungen und bewusst gesteuerter Entspannungsphasen, lässt Körper, Geist und Seele auf behutsame Art und Weise zu einer ausgeglichenen Balance finden.

In entspannter Atmosphäre kommen Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten. 

Inside Yoga® Start Up für Einsteiger

Ein sicherer Einstieg für alle, die Yoga erlernen möchten. Alle Asanas (Körperhaltungen) werden in dieser Stunde erklärt, Achtsamkeit und Körperwahrnehmung geschult, die Balance zwischen Stabilität und Leichtigkeit aufgebaut und Körper und Geist in Einklang gebracht.

Inside Yoga® Level 1

Jede Stunde ist anders, und jede Stunde eine neue Erfahrung. In diesem Kurs werden alle Basis Asanas (Körperhaltungen) in Verbindung mit Atemtechniken (Pranayama) und modernen Erkenntnissen ausgeführt und erweitert. Geeignet für Geübte und Fortgeschrittene.

Inside Yoga®

Dieser Kurs ist für alle Level geeignet. 

Orthopädisches Yoga

Körperliche Fehlhaltungen, zu langes Sitzen und einseitige Bewegungen führen auf Dauer zu chronischen Muskelverhärtungen, Verspannungen und körperlichen Schmerzen. In dieser Stunde werden gezielt Fehlhaltungen sensibel korrigiert, Knochen, Gelenke und Muskeln ausgerichtet und Verspannungen gelöst. Eine gesunde Ausrichtung für Rücken-Schulter-Knie- und Nacken. Geeignet für Einsteiger und Geübte, die ihre Körperhaltung verbessern möchten.

 

PowerYoga

PowerYoga ist eine körperorientierte, dynamische Form des Yoga, die ursprünglich aus dem Ashtanga Yoga entstanden ist. Die fließenden Übergänge zwischen den einzelnen Asanas (Positionen) erinnern sehr an VinyasaYoga. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. 

VinyasaYoga

VinyasaYoga ist ein dynamischer, fließender Yogastil, bei dem Bewegungen synchron zum Atem ausgeführt und aneinander gefügt werden. Der Übergang von einer Pose in die andere ist genauso lang wie der dazugehörige Atemzug. Der Sonnengruß ist ein ganz klassischer VinyasaYoga-Flow.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. 

YinYoga

Yin Yoga ist eine wunderbare Ergänzung zu anderen Yogastilen. Durch die lange gehaltenen Asanas (ca. 3-5 Minuten), kannst du genau in dich hineinspüren, hast genügend Zeit dich einzurichten und lernst, bis wohin du in der Dehnung gehen kannst. Du wirst immer wieder daran erinnert, loszulassen und dich vollends der Schwerkraft hinzugeben und sie für dich arbeiten zu lassen. Das kann viele Verspannungen in Luft auflösen und die Nerven beruhigen. Das Fasziengewebe wird stimuliert, Muskeln und Bänder gedehnt und so der Meridianfluss angeregt. Yin Yoga ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Dieser Kurs ist für alle Level geeignet.

Yogaboard – Balance your life

Das körpergroße Yoga-Balanceboard intensiviert durch die geschwungene Unterseite dein Training und erfindet es neu. Je nach Untergrund und Stärke der Unterlage (verschiedene Matten) wirkt der Balanceeffekt stärker oder schwächer und ist somit ideal für alle Yogabegeisterte, egal ob Anfänger oder Profi.  

Yoga Poses Explained

Wolltest du schon immer mal genau wissen, wie du schmerzfrei in die Kobra kommst? Was du tun kannst, um im Baum dein Gleichgewicht zu halten oder in der Krähe endlich auch deine Füße vom Boden zu lösen? Dann ist das genau der richtige Kurs für dich! Wir nehmen in jeder Stunde eine Asana auseinander und lernen, welche Muskeln du brauchst und welche Tricks du dir zunutze machen kannst, um die Asana leichter auszuführen. Jede Woche ist eine andere Asana an der Reihe.